Wohnfläche

Die Wohnfläche dient bei der Hausrat- und auch bei der Gebäudeversicherung zur Risikoberechnung. Je größer die Wohnfläche ist, umso größer wird auch das Risiko sein, eine höhere Leistungssumme in Anspruch zu nehmen. Es ist daher nicht erstaunlich, dass gerade bei der Hausratversicherung eine einfache Berechnung der Versicherungssumme über die Wohnfläche ermöglicht wird. So wird gesagt, dass die Wohnfläche x 660 Euro ausreichend ist, damit ein durchschnittlicher Hausrat gut versichert ist. Damit bei hochwertigem Hausrat eine Unterversicherung ausgeschlossen werden kann, ist diese Summe dann individuell zu erhöhen.