Widerspruchsrecht

Dem Versicherungsnehmer seht es frei, innerhalb der gesetzlichen Frist von zwei Wochen von seinem Widerspruchsrecht bei einem Vertragsabschluss Gebrauch zu machen. Der Versicherungsvertrag wird dann für nichtig erklärt. Aus diesem Grund ist es auch üblich, dass die Versicherungsgesellschaften eine Beitragszahlung erst nach dieser Frist fordern und dass der Versicherungsschein erst nach dieser Frist dem Versicherten zugesandt wird.