vorläufige Deckungszusage

Eine Versicherungsgesellschaft kann dem Versicherten eine vorläufige Deckungszusage geben, wenn dieses gebraucht wird und der Versicherungsschein noch nicht ausgestellt worden ist. Bei der KFZ-Haftpflichtversicherung ist dieses sehr wichtig, wenn ein neues Fahrzeug bei der Zulassungsstelle angemeldet werden möchte. Die Versicherungsgesellschaft bestätigt so, dass der Versicherungsvertrag angedacht ist, der erste vereinbarte Versicherungsbeitrag aber noch nicht gezahlt worden ist und somit auch noch keine wirkliche Deckung gewährt werden kann.