Schlussanteil

Beinhaltet eine kapitalbildende Versicherung einen Schlussanteil, dann ist dieses ein Gewinn aus der Anlage der Beitragszahlungen, der einmalig zum Ende der Vertragslaufzeit gezahlt wird. Dieses kann Vor- und auch Nachteile für den Versicherten haben, welches in den zuzahlenden Steuern begründet ist, aber auch in den Gewinnen, die aus der längeren und auch höheren Anlage entstehen können.