Rechtsanwaltsgebühren

Die Rechtsanwaltsgebühren werden bei der Rechtsschutzversicherung von der Versicherungsgesellschaft übernommen. Damit das Risiko berechnet werden kann, werden die gesetzlich geregelten Tarife der Rechtsanwälte bei der Risikoberechnung dementsprechend umgesetzt.