Nutzungsrecht

Bei einem Schaden in der KFZ-Versicherung kann es sehr wichtig sein, ob das Fahrzeug auch von dem Versicherungsnehmer geführt worden ist. Ist ein Schaden durch eine andere Person verursacht worden, die laut Vertrag das Fahrzeug nicht führen darf, sodass ein Versicherungsschutz besteht, dann kann die Versicherung des Fahrzeughalters auf die Regulierung des Schadens verzichten. Der Versicherte würde dann auf der Regulierung der Kosten sitzen bleiben, wenn er das Nutzungsrecht dem Führer nicht auch vertraglich übertragen hat und dieses auch im Versicherungsvertrag eingeschlossen worden ist. Sollten mehrere Fahrer das Fahrzeug führen, dann ist dieses auch so anzugeben.