Neuwert

Die Sachversicherungen bieten eine Versicherungssumme für Gegenstände nicht zum Neuwert an, sondern zum Zeitwert. So sollen die Kosten, die durch Abnutzungen schon gesenkt worden sind, auch ausgeglichen werden. Für die Kostenregulierung sollte der Kaufbeleg aufbewahrt werden, anhand dessen die Versicherung dann den Zeitwert ermittelt. Bei einem Schaden kann auch ein Gutachter den Zeitwert des Gegenstandes ermitteln. Einige Versicherungen bieten als Option die Neuwert-Versicherung an, sodass alle Kosten, die bei dem Kauf des Gegenstandes auch gedeckt werden können.