Mindesteigenbetrag

Bei der Riester-Rente wird ein Mindesteigenbetrag vorausgesetzt, damit auch eine gute Absicherung besteht. Der Mindesteigenbetrag ist abhängig von dem letzten Jahreseinkommen des Versicherungsnehmers. Nur dann, wenn dieser Betrag auch in den Versicherungsvertrag eingezahlt wird, kann der Versicherungsnehmer von den staatlichen Zuschüssen profitieren.