Leistungsdauer

In den meisten Fällen ist die Leistungsdauer mit der Vertragslaufzeit der Versicherung gleichzusetzen. Es kann aber auch, bei der Berufsunfähigkeitsversicherung tritt dieses häufig ein, eine Leistung auch nach der Vertragslaufzeit bezogen werden. So wird bei der Berufsunfähigkeitsversicherung vereinbart, dass die Versicherung über einen bestimmten Zeitraum finanzielle Unterstützung gibt. Wenn die Berufsunfähigkeit während der Vertragslaufzeit eintritt, dann werden die Leistungen auch solange gezahlt, wie vertraglich vereinbart worden ist, auch wenn die Vertragsdauer beendet ist.