Kurkosten

Kurkosten werden von der Gesetzlichen und auch der Privaten Krankenversicherung für die Versicherten übernommen. Allerdings sind dabei auch Vorgaben, seitens der Versicherung zu beachten. So läuft es bei der PKV meist über das Kostenerstattungsprinzip ab, der Versicherte in Vorkasse treten muss, und dann die notwendigen Behandlungen erstattet bekommt. Bei der GKV müssen die Kur und auch die Behandlungen vom Arzt verordnet werden, damit eine Kostenübernahme auch stattfinden kann.