Kostenerstattungsprinzip

Liest man in den Verträgen zu der Privaten Krankenversicherung etwas von einem Kostenerstattungsprinzip, dann ist damit folgender Vorgang gemeint: der Versicherte zahlt seine Kosten für eine Behandlung erst alleine und legt dann der Versicherungsgesellschaft die Rechnung vor. Diese wird die Rechnung prüfen und dann den Betrag an den Versicherten zahlen.