Genesungsgeld

Eine Leistung, die aus der Privaten Unfallversicherung bezogen werden kann, ist das Genesungsgeld. Es wird dann gezahlt, wenn der Versicherte nach einem Unfall einen Krankenhausaufenthalt hatte, dafür Krankentagegeld bezogen hat und dann entlassen wird. Die Höhe des Genesungsgeldes ist vertraglich zu vereinbaren, die Dauer des Genesungsgeldes richtet sich nach der Dauer des Krankenhausaufenthaltes und somit nach der Dauer des Krankentagegeldes.