Direktversicherung

Eine Direktversicherung kann als eine Form der betrieblichen Altersvorsorge abgeschlossen werden. Der Arbeitgeber ist hier derjenige, der die Beiträge zu der Versicherung zahlen muss und auch der Versicherungsnehmer ist. Der Arbeitgeber hingegen ist derjenige, der das Bezugsrecht für die Versicherung hat. Die Direktversicherung sieht eine Absicherung für den Todesfall vor und auch für den Erlebensfall wird eine Erlebensrente ausgezahlt werden. Eigentlich können alle Arbeitnehmer eine Direktversicherung abschließen. Die Vorteile sind sehr weitreichend, denn zum einen kann die Direktversicherung auch bei einem Arbeitgeberwechsel weitergeführt werden, die Leistungen wären sofort verfügbar und auch können Steuervergünstigen genutzt werden.