Augen-Zusatzversicherung


Versicherungen, welche Augen-Zusatzversicherung anbieten


Die Augen-Zusatzversicherung gehört zu den Zusatzversicherungen, die viele der gesetzlich Versicherten für sich zu nutzen wissen. Denn auch in diesem Bereich sinkt die Leistung der gesetzliche Krankenversicherung stetig.

Die Leistungen der Augen-Zusatzversicherung können sehr weitreichend sein und den Versicherten so sehr hilfreich. Viele Menschen sind schon von jungen Jahren an Brillenträger und würden dieses gerne ändern. Eine Laserbehandlung aber ist mit hohen Kosten verbunden, die von der Kasse nicht übernommen werden können. Hier kann die privat abgeschlossene Zusatzversicherung helfen, dass eine Kostendeckung bis zu 100 Prozent für diesen Eingriff und die dazugehörigen Behandlungen besteht.

Auch die Kosten für Sehhilfen, wie Brillen und Kontaktlinsen, sind über die Augen-Zusatzversicherung abgesichert. In welcher Höhe und in welcher Häufigkeit diese genutzt werden kann, das entscheidet der Versicherte beim Vertragsabschluss.

Die Beiträge sind daher zum einen an den gewünschten Leistungen zu berechnen und zum anderen auch an den Voraussetzungen, die der Versicherte selber mitbringt. So sind die Kosten, die jemand aufbringen muss, der bereits eine Brille trägt, immer höher, als bei jemandem, bei dem vielleicht eine Sehschwäche vorliegt, diese aber noch nicht so stark ausgereift ist.


Folgende Augen-Zusatzversicherung werden angeboten


    Augen-Zusatzversicherung im Vergleich